Informationen zum Kalksee

DER KALKSEE bei Rüdersdorf bei Berlin im Landkreis Oder-Spree östlich von Berlin.

| Größe: 84 ha | Länge: 2300m | Breite: 650m | Höhe über Null: 50m | Tiefe: 10m |

Der Kalksee liegt nördlich des Flakensees und westlich des kleinen Bauersees.
Zur gleichen Rinnenseekette gehören der Gamengrund, der Straussee, der Stienitzsee und der Flakensee. Seinen Namen hat der Kalksee durch seine Nähe zur im Land Brandenburg einmalig vorkommenden Kalksteinlagerstätte Rüdersdorf bekommen. Er ist eine Bundeswasserstraße, über die vor allem Zement aus dem Zementwerk Rüdersdorf bei Berlin nach Berlin bzw. über die
Havel-Oder-Wasserstraße bis nach Polen transportiert wird.
Außerdem ist er ein beliebtes Terrain für Wassersportler und trotz deines Namens ein sauberer Badesee.

Durch eine Schleuse (in Woltersdorf) im Süden ist er mit dem angrenzenden Flakensee verbunden. Im Norden führt er durch den Stolpergraben und den Hohlensee in den Strausberger Mühlenfließ, der zum Stienitzsee führt. Er grenzt im Süden und Westen an Woltersdorf, im Norden und Osten an Rüdersdorf.

Die natürlichen Kalksteinvorkommen in Rüdersdorf sind Muschelkalkhöhen, wo der Untergrund der eiszeitlichen Schuttdecke Norddeutschlands zutage tritt. Sie sind einmalig in Deutschland. Im Tagebau werden diese terrassenförmig abgebaut. Bereits
im Jahr 750 begann der Abbau durch Zisterzienser Mönche. Hier wurden die Baustoffe für das Brandenburger Tor das Schloss Sanssouci und andere bedeutende Bauwerke im Berliner und Brandenburger Raum produziert und Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Der Kalksteinabbau in Rüdersdorf führte zur Entstehung des heute weltweit größten geologischen Aufschlusses
des Trias, einer bis zu 248 Million Jahre alten Erdschicht.

In Rüdersdorf gelang dem schwedischen Geologen Otto Torell vor 150 Jahren der Nachweis der Eiszeiten in Mitteleuropa.

Tauchbasis am Kalksee in Woltersdorf


Größere Kartenansicht

Richard-Wagner Straße 14a
15569 Woltersdorf

Fon: 0177 38 77 434

eMail: tauch-rausch@gmx.de

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Samstag: 11:00 - 19:00 Uhr
Sonntag: 11:00 - 17:00 Uhr
Montag - Freitag: nach Absprache
Freitags nach Absprache Nachttauchen ab 5 Personen